Sweet Spaghetti Kinderrezept zum Nachkochen

by DieFrau
Sweet Spaghetti

Wir versuchen im Moment die Nachhaltigkeit mehr in den Alltag einzubauen. Deshalb gehen wir seit bald zwei Monaten regelmäßig zum Food Sharing und versuchen oft alles zu verkochen. Da werden der Kühlschrank und die Kästen geöffnet und wir suchen uns alles zusammen, was zusammenpasst – heute „Sweet Spaghetti“

Unsere Kreation heute beeinhaltet:

  • Spaghetti (ihr könnt jede Art von Nudeln verwalten) 
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • Schinken
  • 1 Dose Mais und Kidneybohnen
  • Lauch nach Wahl
  • Salz und Pfeffer
  • Kurkuma
  • Curry
  • 1 Becher Schlagobers
  • 1 Esslöffel Sauerrahm oder Cremè fraiche

Spaghetti/Nudel bissfest kochen und abseihen. Zwiebel und Schinken klein schneiden und kurz in Öl anbraten. Tomaten klein schneiden und mit dem Mais, den Bohnen und dem kleingeschnittenen Lauch anbraten. Mit Schlagobers und dem Sauerrahm aufgießen und köcheln lassen. Hier könnt ihr entscheiden, wie weich ihr das Gemüse (vor allem wenn ihr noch anderes Gemüse hinzufügt) haben wollt. Die Gewürze hinzufügen und über die Nudeln gießen!

Kinder und Patchworkpapa waren von den Sweet Spaghetti überzeugt. Mein kleines Highlight ist einfach, dass Curry und Kurkuma super fürs Immunsystem sind und es den Kindern geschmacklich nicht so auffällt. 

Kurkumapulver gilt in Indien als „Heiliges Pulver“. Es soll reinigend für den ganzen Körper sein und auch entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung haben. Gerade in der kalten Jahreszeit (auch wenn es nicht so kalt ist, wie es sein sollte) stärkt es das Immunsystem und wärmt laut TCM von innen. 😉 

 

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken! 

 

You may also like

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy